Übernachtungsstelle


Die Übernachtungsstelle bietet in erster Linie männlichen Personen ab 21 Jahren, die obdachlos von Stadt zu Stadt ziehen und ihren Lebensunterhalt durch Tagessätze bestreiten, die Möglichkeit der Notaufnahme.
Es stehen ein Einzelzimmer und zwei Doppelzimmer zur Verfügung. Neben einem abschließbaren Schrank für Privateigentum, erhält jeder Übernachter einen Hausschlüssel.

Es besteht hier die Möglichkeit, sozialpädagogische Unterstützung zu bekommen oder sich einfach nur einige Tage vom täglichen Überlebenskampf auf der Straße auszuruhen, Krankheiten auszukurieren oder Verwaltungsangelegenheiten zu erledigen.
 
Einlass während der Öffnungszeiten oder nach Absprache.